MeteoGroup kooperiert mit EEX: Temperaturdaten für die Transparenzplattform

Leipzig/Berlin, 5. April 2016. MeteoGroup, Europas größter privater Wetterdienst, ist neuer Kooperationspartner der European Energy Exchange (EEX) und stellt ab sofort Temperatur-daten für ausgewählte Standorte auf der EEX-Transparenzplattform zur Verfügung. Die Daten werden für mehr als 15 Standorte, unter anderem Berlin, Brüssel, Budapest und Zürich, auf der Plattform bereitgestellt.

nter www.eex-transparency.com betreibt die EEX seit 2009 eine Transparenzplattform, auf der marktrelevante Produktions-, Speicher- und Verbrauchsdaten für Strom und Erdgas veröffentlicht werden. Damit soll ein hohes Maß an Markttransparenz gewährleistet werden. Ab heute wird die Plattform um den Bereich Wetter erweitert. Hiermit trägt die EEX der Tatsache Rechnung, dass Wetteränderungen einen überragenden Einfluss auf Energiemengen und -preise haben. Aus diesem Grund stellt MeteoGroup den Marktteilnehmern Temperaturdaten – aktuelle Messungen und Prognosen – über die Website kostenlos zur Verfügung. 

„Im Energiemarkt tätige Unternehmen vertrauen seit 30 Jahren auf unsere Kompetenz als Lieferant von präzisen Wetterinformationen. Die Kooperation mit der EEX bringt uns noch näher an den Markt heran“, erläutert Matthias Kittler, Business Unit Director Energy bei MeteoGroup, und ergänzt: „Den Nutzern der Transparenzplattform stellen wir in stündlicher Auflösung sowohl die Temperatur-Ist-Werte als auch die Prognosewerte für den Folgetag zur Verfügung.“

„Wir freuen uns, dass MeteoGroup mit ihrem meteorologischen Know-how unser Informationsangebot auf der Transparenzplattform abrundet“, äußert sich Dr. Tobias Paulun, Strategievorstand der EEX, zur Kooperation.


Über MeteoGroup
MeteoGroup ist einer der weltweit führenden Full-Service-Anbieter von Wetterlösungen für Geschäftskunden. Mit 30 Jahren Erfahrung im Wettergeschäft liefern wir präzise und zuverlässige Datenlösungen angefangen von Prognosen bis hin zu einer tiefen Workflow-Integration. Händler, Erzeuger und Netzbetreiber profitieren bei der Ermittlung des Strom- und Gasbedarfs von unseren Messwerten sowie hochpräzisen Punkt-Termin-Prognosen einschließlich Konfidenzintervall.

Weltweit betreibt MeteoGroup, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern, ein eigenes Messnetz. Zusätzlich zu den zirka 18.000 Wetterstationen der nationalen Wetterdienste bietet es exklusiven Zugriff auf die Daten der weltweit über 1.600 MeteoGroup-Wetterstationen, darunter 930 allein in Mitteleuropa. Aufgrund dieser einmaligen Messnetzdichte bieten wir eine der größten Wetterdatenbanken der Welt. Unsere Wetterstationen erfüllen die internationalen Standards der Wetterbeobachtung.

MeteoGroup betreibt international eigene Unwetterzentralen und ist damit führend in der Früherkennung von Unwettern. Als Europas größter privater Wetterdienst investieren wir in die meteorologische Forschung und Entwicklung sowie in die weltweit führenden Wettermodelle, um die Vorhersagegenauigkeit kontinuierlich zu verbessern und marktführende Produkte zu entwickeln.
www.meteogroup.com

Über die EEX
Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie- und Commodity-Produkte. An der EEX werden Kontrakte auf Strom, Kohle und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte gehandelt oder zum Clearing registriert. Zur EEX-Gruppe gehören weiterhin EPEX SPOT, Powernext, Cleartrade Exchange (CLTX) und Gaspoint Nordic. Clearing und Abwicklung der Handelsgeschäfte übernimmt das Clearinghaus European Commodity Clearing (ECC).
www.eex.com

Auf der EEX-Transparenzplattform (www.eex-transparency.com) können Marktteilnehmer Insider-Informationen zur Kapazität, Nutzung und Nichtverfügbarkeit von Anlagen sowie Informationen in Bezug auf das Unternehmen gemäß den Anforderungen der REMIT veröffentlichen. Dazu stehen ihnen standardisierte Meldeverfahren für Daten zur Produktion, zur Speicherung und zum Verbrauch von Strom sowie zum Verbrauch von Erdgas zur Verfügung. Über 50 Unternehmen aus Belgien, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, Schweiz, der Tschechischen Republik und Ungarn nutzen diesen Service.

Contacts:

MeteoGroup Germany
Katja Arnhold
Senior Marketing & Communications Manager
Phone: +49 30 600 98 182
E-Mail: katja.arnhold@meteogroup.com

Verwandte Beiträge

MeteoGroup wird von TBG AG übernommen

MeteoGroup steht nach Abschluss einer Vereinbarung über die Übernahme durch die TBG AG vor einem Eigentümerwechsel. Die TBG AG ist eine in der Schweiz ansässige private Holding und bereits Eigentümerin von DTN, einem unabhängigen Anbieter von Lösungen zur Entscheidungshilfe für Kunden in der Landwirtschaft, der Öl- und Gasindustrie sowie in anderen wetterabhängigen Branchen weltweit.

Mehr lesen

Erfolgskritische Wetterdaten für Notfalleinsätze auf See

Auch mit den besten Vorsichtsmaßnahmen sind Notfälle nicht auszuschließen. Und auf See kann auch ein kleines Problem schnell zu einer Katastrophe werden. Hierfür bietet MeteoGroup den Wetterdienst für Notfallsituationen.

Mehr lesen