Neue Gas-Allokationstemperatur verbessert die Vorhersage des Gasbedarfs

Genauere Gaszuteilung und Einhaltung des Netzentwicklungsplans Gas 2018–2028

Energieversorger weltweit nutzen präzise kurz- und mittelfristige Temperaturvorhersagen, um den Gasverbrauch zu berechnen und durch passende Zuteilung von Gasmengen das Angebot an die Nachfrage anzupassen. Trotz der verbreiteten Nutzung von Parametern wie der mittleren Tagestemperatur oder der sogenannten geometrischen Temperatur treten wesentliche Abweichungen zwischen Nachfrage und Angebot auf. Diese führen zu vermeidbaren Betriebskosten.

In einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat MeteoGroup einen neuen Parameter für den deutschen Markt entwickelt, der dem Netzentwicklungsplan Gas 2018–2028 entspricht und es Energieversorgern an diesem Markt ermöglichen wird, ihre Zuteilungsgenauigkeit um 20 % bis 50 % zu verbessern. Der neue Parameter wurde auf der E-world 2018 erfolgreich eingeführt, der führenden europäischen Messe für die Energie- und Wasserbranche in Essen.

Gas Allocation Temperature

Höchste Präzision
Die Gas-Allokationstemperatur (GAT) von MeteoGroup wurde speziell auf den deutschen Gasmarkt und den neuen Netzentwicklungsplan angepasst. Es ist belegt, dass sie die präziseste Vorhersage des Gasbedarfs bietet. Dies gibt den Nutzern die Möglichkeit, ihre Kosten und Strafzahlungen für unpassende Zuteilung zu minimieren und ihre Profite zu optimieren.

Größte Innovation
In Zusammenarbeit mit dem BDEW haben wir einen Parameter speziell für den deutschen Gasmarkt entwickelt. Unsere proprietären Algorithmen erreichen um 7 % höhere Genauigkeit als der Marktstandard.

Vorteile
Energieversorger können jetzt den neuen Netzentwicklungsplan einhalten und zugleich ihre Gas-Zuteilungsgenauigkeit um 20 % bis 50 % verbessern. Die Nutzung der GAT verringert außerdem die Netzkontodifferenzen um 30 % und senkt die Anzahl der Tage mit Unterallokation um 10 auf 30. Dies reduziert Strafzahlungen für die Unterallokation und spart Kosten.
 

Lesen Sie hier mehr über unsere Energielösungen
oder fordern Sie eine Demo an.

 

Verwandte Beiträge

MeteoGroup wird von TBG AG übernommen

MeteoGroup steht nach Abschluss einer Vereinbarung über die Übernahme durch die TBG AG vor einem Eigentümerwechsel. Die TBG AG ist eine in der Schweiz ansässige private Holding und bereits Eigentümerin von DTN, einem unabhängigen Anbieter von Lösungen zur Entscheidungshilfe für Kunden in der Landwirtschaft, der Öl- und Gasindustrie sowie in anderen wetterabhängigen Branchen weltweit.

Mehr lesen

Erfolgskritische Wetterdaten für Notfalleinsätze auf See

Auch mit den besten Vorsichtsmaßnahmen sind Notfälle nicht auszuschließen. Und auf See kann auch ein kleines Problem schnell zu einer Katastrophe werden. Hierfür bietet MeteoGroup den Wetterdienst für Notfallsituationen.

Mehr lesen